Swing / Lindy Hop

Spricht man von SWING-Tänzen ist meist eine ganze Familie von Tänzen, die in den 1920er – 1940er Jahren entstanden sind, gemeint. Die populärsten davon sind Lindy Hop, Balboa, Shag und Charleston. Im weiteren Sinne kann man auch den Boogie-Woogie, Jive, Discofox und den Rock'n'Roll zu den Swing-Tänzen zählen, da diese viele Elemente aus dem Lindy Hop übernommen haben. Jedoch werden diese Tänze heute nicht mehr zu Swing-Musik (Bigbandmusik / Jazzmusik der 20er bis 40er Jahre) getanzt.

Swing

„Swing war ursprünglich die Bezeichnung einer Musikrichtung. Inzwischen ist Swing ein Sammelbegriff für alle verschiedenen Swingtanzformen. Er kann enger gefasst für die Tanzformen der Swingmusikära benutzt werden oder weiter gefasst auch alle späteren und modernen Weiterentwicklungen mit einschließen.“

Lindy Hop

„Lindy Hop wird auch als Großvater des Swings bezeichnet. Er entstand in den späten 20er Jahren in den Ballsälen des „schwarzen“ New Yorker Stadtteils Harlem, wie dem berühmten Savoy Ballroom und entwickelte sich später zu vielen anderen Tanzformen, wie z.B. Rock’n’Roll, Boogie Woogie und Jive. Er wurde zu Big Band Musik getanzt und und erhielt seine typischen Charaktereigenschaften durch sogenannte „Break-Aways“ und vor allem durch den Swing Out, bei dem die Partner umeinander rumwirbeln. Beim Break-Away wurde die enge Paartanzhaltung aufgebrochen und beide Partner konnten individuell Schritte improvisieren. Der Tanz kann – durch wilde Kicks und Bewegungen bereichert – wild und spontan sein, aber auch cool und elegant.

Später auch als „Jitterbug“ bezeichnet, verbreitete er sich zwischen 1930 und 1950 rasend schnell über den amerikanischen Kontinent und vor allem durch die US-Soldaten und die Hollywoodfilme erlangte er weltweite Popularität. Lindy Hop wurde stark beeinflusst durch afroamerikanische Tänze, vor allem von Charleston, Jazz und Stepptanz. 1943 bezeichnete das Life Magazine den Lindy Hop als „Amerikas Nationalen Volkstanz“. Es gibt viele unterschiedliche Stile des Lindy Hop. Die bekanntesten sind Savoy Style und Hollywood Style Lindy Hop.“


» Tanzschulen

» Tanzkurs-Kalender

» Veranstaltungskalender

» Zubehör



Aus dem Veranstaltungskalender

Tanzveranstaltungen und Tanzkurse ab dem 24.06.2017
(Zeitraum 3 Monate)
für Tanzrichtung Swing (Einschränkung aufheben)

Swing & Dance Orchestra
22.07.2017: BALLROOM TANZABEND mit Live-Musik
Standard - Swing - Latin - Modern
Bürgersaal Fürstenried